Kinder und Babies

Kinder und Babies

Kinder mit TCM behandeln

Neugeborene, Babies und Kinder sind in der Praxis sehr willkommen. Ich verfüge über verschiedene Weiterbildungen im Bereich Kinderakupunktur und -tuina und freue mich über jeden kleinen "Patienten".

Kinder und Babies reagieren oft sehr schnell auf alternativmedizinische Behandlungen. Meist sind die Muster bei ihnen noch nicht so komplex und lange andauernd wie bei Erwachsenen. Die Kindertuina und -akupunktur können unter anderem in folgenden Situationen helfen:

  • Verdauungsbeschwerden
  • Drei-Monats-Koliken
  • Atembeschwerden
  • Infektanfälligkeit
  • Fieber
  • Schlafprobleme
  • Allergien
  • Wachstumsschmerzen

Kindertuina

Tuina ist eine chinesische Massageform. Es werden gezielt Punkte/Regionen an Händen, Bauch, Rücken und Füssen behandelt. Die Massage ist leicht und effektiv und kann von den Eltern nach Anleitung zu Hause weitergeführt werden. Oft mögen und schätzen die Kinder diese tägliche Routine sehr.

Shonishin (Kinderakupunktur ohne Nadeln)

(jap. Shoni = Kind Shin = Nadel)

Shonishin ist eine sanfte japanische Kindertherapie bei der mit speziellen, stumpfen Instrumenten mittels behutsamer Streich-, Druck-, und Klopftechnik auf der Hautoberfläche gearbeitet wird. Dies harmonisiert die Energien im Körper und regt die Selbstheilungskräfte an.

Für die Kleinsten ist dies eine nicht invasive und damit eine angenehme und angstfreie Methode. Auch sensibel reagierende Erwachsene und Senioren oder jene mit Nadelangst lassen sich erfolgreich mit Shonishin behandeln.

Shonishin kann sowohl prophylaktisch als auch therapeutisch bei Neugeborenen, Säuglingen bis hin zu Kindern im Schulalter eingesetzt werden.

 

Kinderakupunktur

Kinder und Babies können aber gut mit Akupunktur behandelt werden. Es werden nur sehr wenige Nadeln, manchmal nur eine, verwendet. Die speziell dünnen Nadeln verweilen sehr kurz bzw. bei Babies wenige Sekunden in der Haut.

TCM Kräuter und Vitalpilze

Wir arbeiten mit verschiedenen Schweizer Kräuter-Lieferanten zusammen, welche Chinesische Heilmittel höchster Qualität anbietet. Für Kinder gibt es speziell auf ihre Bedüfnisse abgestimmte Tropfen, z.B. bei folgenden Situationen:

  • Ohrenschmerzen
  • Husten
  • Erkältungen
  • Erhöhte Infektanfälligkeit